Vorträge 2003/2004

Bürokratie abbauen · Eigenverantwortung · Motivation

12.-13. November 2003 und 20.-21. Januar 2004, Bad Wildungen

Eröffnungsvorträge

Die neue Grundlagen-UVV "Grundsätze der Prävention"

  • Die neue Grundlagen-UVV "Grundsätze der Prävention" (BGV A1)
    Auswirkungen für die betriebliche Prävention
  • Dipl.-Ing. Klaus-J. Fischer
    HVBG, Leiter der Berufsgenossenschaftlichen Zentrale für Sicherheit und Gesundheit - BGZ
    Präsentation (PDF, 84 KB)

  • Neue Grundlagen für die berufsgenossenschaftliche Präventionsarbeit
    Auswirkungen für die betriebliche Prävention
  • Dipl.-Ing. Manfred Rentrop
    HVBG, Stellv. Leiter der Berufsgenossenschaftlichen Zentrale für Sicherheit und Gesundheit - BGZ
    Präsentation (PDF, 483 KB)

Das neue 3-Säulen-Modell der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft

  • Schlankes Vorschriftenwerk
  • Dipl.-Ing. Helmut Ehnes
    Leiter des Geschäftsbereiches Prävention der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft
    Präsentation (PDF, 103 KB)

  • Kundenorientiertes Branchenhandbuch
  • Dipl.-Ing. Wolfgang Pichl
    Stellv. Leiter des Geschäftsbereiches Prävention der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft
    Präsentation (PDF, 208 KB)

  • Attraktives Anreizsystem
  • Dipl.-Ing. Helmut Ehnes
    Leiter des Geschäftsbereiches Prävention der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft
    Präsentation (PDF, 236 KB)

Ein Jahr Betriebssicherheitsverordnung - welche Erfahrungen liegen vor?

  • Die Betriebssicherheitsverordnung - Einführung in das Thema
  • Dipl.-Ing. Jürgen Koch
    Stellv. Leiter des Geschäftsbereiches Prävention der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft
    Präsentation (PDF, 220 KB)

  • Neugestaltung des Technischen Regelwerkes durch die Betriebssicherheitsverordnung
  • Dipl.-Ing. Jörg Notdurfth
    Leiter des zentralen Arbeitsschutzes der Volkswagen AG Wolfsburg
    Dipl.-Ing. Rainer Frost
    Konzernstelle Arbeitsumwelt der Volkswagen AG Wolfsburg
    www.volkswagen.de
    Präsentation (302 KB)

  • Betriebliche Umsetzung der Vorgaben der Betriebssicherheitsverordnung
  • Dr.- Ing. Wolfgang Damberg
    Leiter Prävention der Süddeutschen Metall-Berufsgenossenschaft
    Vorsitzender des Koordinierungsausschusses Betriebssicherheit
    Präsentation (PDF, 55 KB)

Arbeitsschutzmanagement - Gütesiegel "Sicher mit System": Reizthema oder Chance für die Unternehmen?

  • Das nationale Konzept für Arbeitsschutzmanagementsysteme - Stand und Perspektive
  • Dr. Ralf Pieper
    Lehrstuhl "Sicherheits- und Qualitätsrecht" der Universität Wuppertal, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
    www.baua.de
    Präsentation (PDF, 1,78 MB)

  • Das Gütesiegel "Sicher mit System" - einfach und effektiv
  • Dipl.-Ing. Christian Claus
    Technischer Aufsichtsbeamter der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft
    Präsentation (PDF, 1,37 MB)

  • Das Gütesiegel "Sicher mit System" in der Praxis
    Die Einführung des Systems bei der Lafarge Dachsysteme GmbH, Werk Mainburg
  • Thomas Üffink
    Werksleiter Dachsteinwerke Mainburg und Forchheim, Lafarge Dachsysteme GmbH
    www.lafarge-dachsysteme.de
    Präsentation (PDF, 807 KB)